Können mein Hund oder ich uns beim Barfen mit Salmonellen infizieren?

Jein! Für deinen Hund ist die Gefahr sehr gering, da durch das Umstellen auf rohes Fleisch die Magensäureproduktion angeregt wird. Die Magensäure tötet viele Bakterien ab, insbesondere Salmonellen sind bei einem pH-Wert unter 4 nicht mehr lebensfähig. Die Magensäure deines Hundes hat einen pH-Wert von 0 bis 1, weshalb das Risiko einer Infektion minimiert ist.


Das Risiko, dass du dich beim Zubereiten infizierst, ist nicht höher, als beim Zubereiten anderer roher Fleischwaren. Das Risiko einer Salmonelleninfektion beim Eis oder Tartar Essen ist höher! Du solltest beim Umgang mit Barfprodukten, genau wie bei anderen Fleischwaren, die Arbeitsflächen und verwendeten Geräte gründlich reinigen. Generell ist die Gefahr einer Salmonelleninfektion bei Kalbs- und Schweinefleisch sowie bei Geflügel am höchsten.

Socialmedia
 
Nach oben