Warum soll ich sieben verschiedene Mixe füttern?

Weil Abwechslung das A und O beim Barfen ist. Viele Neulinge begehen den Fehler und barfen sehr einseitig, wodurch Nährstoffmängel entstehen können. Es gibt die Lösung "Barf-Alleinfutter" zu verwenden. Hierbei bekommt dein Hund zwar alles, was er braucht, frisst jedoch wie bei der Trockenfütterung jeden Tag das Gleiche. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, die unterschiedlichen Zutaten auf sieben Mixe aufzuteilen. So bekommt dein Hund, neben einer abwechlungsreichen und artgerechten Fütterung, alle Nährstoffe, die er braucht. Wenn dein Hund speziellen Lebenssituationen ausgesetzt ist, kannst du ensprechende Ergänzungen hinzufügen.


Innereien
Muskelfleisch
Pansen und Blättermagen
Obst
Gemüse
Eierschalen (Kalzium)
Algen (Iod)

Socialmedia
 
Nach oben