Hilfe, ich bin ein Barfneuling!

Keine Angst! Die Umstellung ist ganz einfach! Wenn du und dein Hund Barfeinsteiger seid, solltest du deinen Liebling zunächst einen Tag fasten lassen (wir wissen das ist hart). Dann solltest du eine Woche schieres Fleisch füttern (z.B. Premiumgulasch), damit sich der Magen an rohe Kost gewöhnen kann. In dieser Zeit kann es zu Durchfall, Verstopfungen oder ähnlichen Symptomen kommen, da der Magen deines Hundes entgiftet und sich zunächst daran gewöhnen muss, „richtig“ zu arbeiten.

Der Magen eines „Fertigfutterhundes“ ist nicht mehr an rohe Zutaten gewöhnt und muss deshalb die Magensäureproduktion wieder stärker anregen. So kann dein Hund nach und nach beispielsweise rohe Knochen fressen, da sie von der Magensäure zersetzt werden. Hat sich dein Hund an die rohe Kost gewöhnt, kannst du weitere Elemente hinzufügen oder mit unseren Wochenmixen starten.

Für alle, die gerne selbst die einzelnen Rationen erstellen, gilt, dass Fleisch den Hauptbestandteil jeder Barfration ausmachen sollte. Hier wird je nach Quelle ein Anteil von 70% bis 90% vorgeschlagen. Für uns hat sich bewährt 80% tierische Erzeugnisse und 20 % pflanzliche Erzeugnisse zu füttern.

Unter die tierischen Erzeugnisse fällt Muskelfleisch, aber ebenso Pansen, Blättermagen, Innereien sowie Knochen und Knorpel. Fleisch sollte hierbei den größten Anteil ausmachen, da es der Hauptenergielieferant ist. Innereien und Pansen dürfen jedoch auch nicht fehlen, da sie wichtige Vitamine und Mineralstoffe liefern. Die pflanzlichen Erzeugnisse sollten hauptsächlich aus Gemüse bestehen, da dieses weniger Zucker enthält als Obst. Sie sollten zudem stets püriert sein, da der Hund keine Enzyme aufweist, welche die Zellwände der pflanzlichen Bestandteile auftrennen können.

Insgesamt solltest du bei der Fütterung deines Hundes beachten, dass es nicht darum geht, jeden Tag alle Nährstoffansprüche zu erfüllen. Wir essen ja auch nicht täglich zu 100% ausgewogen. Es geht vielmehr darum, alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine in einem bestimmten Zeithorizont (z.B. eine Woche) zu verfüttern. Und lass dich nicht durch die vielen verschiedenen Meinungen im „WorldWideWeb“ verrückt machen, du und dein Hund müsst selbst herausfinden, was am besten zu euch passt.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Wochenmix-Set (7 Mixe) Wochenmix-Set (7 Mixe)
Inhalt 3.5 Kilogramm (5,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 17,49 € *
Premiumgulasch vom Rind Premiumgulasch vom Rind
Inhalt 0.5 Kilogramm (6,78 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,39 € *
Nach oben