Diese Frage stellen sich viele Barfeinsteiger, da sie Angst haben, ihr Hund könnte einen Mangel oder einen Überschuss an Nährstoffen oder Vitaminen erhalten. Für einen ausgewachsenen Hund gilt als Faustregel, dass er täglich (je nach Aktivität) ca. 2% seines Körpergewichtes zu sich nehmen sollte. Als Hilfestellung haben wir unseren Barfrechner...
Nach oben