Leckeres Hundeeis selbst herstellen!

Es ist Sommer und richtig warm! Was gibt es bei warmem Wetter schöneres, als ein Eis zu schlemmen? Auch Deine Vierbeiner lieben eine kühle Abwechslung in den heißen Tagen! Neben ausgiebigem Schwimmen darf auch ein Hundeeis nicht fehlen! Dieses kannst Du ganz einfach selbst machen! 

Variante 1: Wenn es schnell gehen soll, kannst Du einfach eine Wassermelone in beliebig große Würfel schneiden und in einer Dose im Gefrierfach einfrieren. Zack sind leckere und kühle Eishappen fertig, die sowohl Du als auch Dein Hund schlemmen könnt!

Variante 2: Kreiere Deinem Vierbeiner ein Eis aus verschiedenen Zutaten. Einige Zutaten, die Du für ein Eis verwenden kannst, haben wir hier aufgeführt:

  • Hüttenkäse
  • Naturjoghurt
  • pürierte Erdbeeren, Bananen, Birnen etc.
  • Haferflocken
  • Rinderblut
  • Muskelfleisch gewolft
  • Leber gewolft

 

Damit Dein Hund nicht zu viel Futter auf einen Schlag bekommt, kannst du die Masse am besten in einen Eiswürfelbehälter füllen und eine Kaustange oder ähnliches als Stiel verwenden. So kannst Du jeder Zeit ein leckeres Eis verfüttern.

Viel Spaß beim Herstellen!!!

 

 

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben